Aktuelle Baustellen

Damit Sie als Kunde immer die bestmögliche Trinkwasserqualität bekommen, Erweitern, Erneuern und Warten wir für Sie regelmäßig unser Leitungsnetz.

Nachfolgend sehen Sie unsere aktuellen Baustellen mit nützlichen Hinweisen für Sie.

KA Bahrdorf

Erneuerung der elektrotechnischen Einrichtung und weitere Automatisierung der Kläranlage
geplant für 2020 ist die komplette Elektrotechnik der Kläranlage Bahrdorf zu erneuern und die Messtechnik wird  erweitert.
Beeinträchtigungen sind für unsere Kunden nicht zu erwarten

Modernisierung der Kläranlage Brome

Aktuell wird die komplette Elektrotechnik der Kläranlage Brome erneuert und die
Messtechnik erweitert. Bereits Anfang des Jahres wurde hierfür ein neues Trafogebäude gesetzt.
Die Anlage wird in ein Fern-Leitsystem eingebunden, sodass automatisiert auf die unterschiedlichen Belastungen der Kläranlage reagiert werden kann.

Abwasserbeseitigungskonzept Brome

Aufgrund neuer umweltrechtlicher Vorgaben, wird der WVV die Klärteichanlagen in der SG Brome aufgeben und das anfallende Schmutzwasser über ein neu zu bauendes 43km langes Druckleitungssystem zur KA Stahlberg leiten.
Aufgrund des großen Projektumfanges ist eine abschnittsweise mehrjährige Bautätigkeit notwendig.
Hierbei ist eine vorrangige Leitungsverlegung im Randbereich von Straßen oder landwirtschaftlichen Wege- und Nutzflächen geplant.
Der zweite Projektabschnitt 2021 betrifft die ca. 5 km lange Druckrohrleitung von der Klärteichanlage Hoitlingen bis zur Klärteichanlage Tiddische Nord.

Neubau einer Trinkwassertransportleitung in Kl. Sisbeck

Der Wasserverband Vorsfelde verlegt ab dem 01.07.2020 eine Trinkwassertransportleitung zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung in der Versorgungszone Süd.
Die anstehende Neuverlegung erfolgt überwiegend in unbefestigten Bereiche der FI Kl. Sisbeck. Als ausführendes Unternehmen für die Tiefbauarbeiten sowie die Verlegung der Trinkwasserleitung wurde die verbandseigene Tiefbaukolonne beauftragt.
Die Tiefbauarbeiten erfolgen in Abschnitten, um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Sollten widererwartend punktuelle Verkehrsbeeinträchtigungen für die Anlieger entstehen, wird sich der verantwortliche Schachtmeister der WVV-Tiefbaukolonne mit Ihnen in Verbindung setzen.

Trinkwasserbaumaßnahme 2020 Neuhaus

Der Wasserverband Vorsfelde erneuert ab dem 17.08.2020 die sanierungsbedürftige Trinkwasserleitung zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung in der Versorgungszone Alexanderberg, Am Seeteich, Mittelbreite, Am Steinkopf und Burgallee, Neuhaus. Die anstehende Neuverlegung erfolgt überwiegend im Gehweg. Die Tiefbauarbeiten erfolgen in Abschnitten, um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Der Verkehr kann jeweils seitlich am Baufeld weiterfließen. Sollten widererwartend punktuelle Verkehrsbeeinträchtigungen für die Anlieger entstehen, wird sich der verantwortliche Bauleiter mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sollten Arbeiten auf den Grundstücken der Anlieger nötig sein so werden diese im Vorfeld informiert.

BG Parsau, Kälberanger III

Für die Herstellung der Trinkwasserversorgung sowie die Entsorgung von
Abwasser ist der WVV zuständig.
Die entsprechenden Leitungen und Kanalanlagen werden im Straßenverlauf
des Baugebietes verlegt. Das Abwasser wird im Trennsystem abgeleitet,
eine Versickerung im Erschließungsgebiet ist nicht möglich die Grundstücke
erhalten einen Anschluss an die Niederschlagswasser Kanalisation.
Das Erschließungsgebiet umfasst eine Länge von ca. 700m Schmutzwasserkanalisation
und rd. 740m Niederschlagswasser Kanalisation.
mit ca. 36 Baugrundstücken.
Die Fertigstellung der Kanal-/TW-Erschließungsanlagen soll
voraussichtlich zum 30.06.2021 abgeschlossen werden.

BG Velpke, Hasenberg

Der Erschließungsträger des Baugebietes ist die Niedersächsische Landgesellschaft mbH
im Auftrag der Samtgemeinde Velpke.
Die entsprechenden Leitungen und Kanalanlagen werden im Straßenverlauf
des Baugebietes verlegt. Das Abwasser wird im Trennsystem abgeleitet,
das Niederschlagswasser verbleibt auf den Grundstücken Nutzungs- Versickerungsanlagen.
Das Erschließungsgebiet umfasst ca. 26 Baugrundstücke.
Die Bauarbeiten an den Kanal-/TW-Anlagen sollen
voraussichtlich im 2. Quartal 2021 beginnen.

Arbeiten an der Trinkwasserversorgungsleitung

Helmstedter Straße (B188; Höhe Kümmelgasse) und Neuhäuser Straße (L290; Höhe Kanalstraße)

Temporäre halbseitige Sperrung und eingeengter Begegnungsverkehr mit Ampelschaltung
für den Zeitraum vom 12.10.20 bis voraussichtlich 23.10.20.

Zur Sicherstellung der zukunftsorientierten Trinkwasserversorgung im südlichen
Verbandsgebiet ist eine zusätzliche Querung des Mittellandkanals in Vorsfelde zwingend
notwendig. Zur Umsetzung dieser Neubaumaßnahme ist die Anbindung an bestehende
Versorgungsleitungen erforderlich. Die Anbindungen werden nacheinander in den o.g. Straßen durchgeführt. Mit den Arbeiten wird im Bereich der L290, Höhe Kanalstraße begonnen. Der
Verkehr wird über eine halbseitige Sperrung mit Ampelanlage um die Baustelle geleitet. Nach
Fertigstellung dieses Bereichs wird direkt im Anschluss die Anbindung in der B188, Höhe
Kümmelgasse, mit gleicher Verkehrsregelung durchgeführt.

 

 

Trinkwasserbaumaßnahme 2020 Vorsfelde

Der Wasserverband Vorsfelde erneuert ab dem 17.08.2020 die sanierungsbedürftige Trinkwasserleitung zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung in der Versorgungszone Rosenstraße, Fliederweg, Akeleiweg und Sägerbäume in Vorsfelde.  Die anstehende Neuverlegung erfolgt überwiegend im Gehweg. Die Tiefbauarbeiten erfolgen in Abschnitten, um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Der Verkehr kann jeweils seitlich am Baufeld weiterfließen. Sollten widererwartend punktuelle Verkehrsbeeinträchtigungen für die Anlieger entstehen, wird sich der verantwortliche Bauleiter mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sollten Arbeiten auf den Grundstücken der Anlieger nötig sein so werden diese im Vorfeld informiert.

Zurück zur Startseite