Anschlusskosten

Mit Erteilung der Genehmigung werden getrennt nach Trink-, Schmutz- und Niederschlagswasser die Baukostenzuschüsse in Rechnung gestellt. Die Hausanschlusskosten (Trinkwasser) stellen wir Ihnen nach der Fertigstellung mit Einbau des Hauptwasserzählers in Rechnung. Die Berechnung der Grundstücksanschlusskosten (Abwasser) erfolgt in Baugebieten nach Antragstellung und in Baulücken nach Fertigstellung.

 

Berechnung

Baulücke

Über die voraussichtlichen Anschlusskosten für ein Grundstück in einer Baulücke erstellen wir Ihnen gerne eine individuelle Kostenschätzung. Nutzen sie hierfür unsere Kostenanfrage.

Baugebiet

Die voraussichtlichen Anschlusskosten für ein Grundstück in einem aktuellen Baugebiet können Sie nachfolgend berechnen lassen.

 

Hausanschlussrechner für aktuelle Baugebiete

Hinweis

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei um eine unverbindliche Berechnung eines Trinkwasserhausanschlusses (da 40 (DN 32)) mit einer Anschlusslänge von bis zu 25m und ggf. Abwasserhausanschluss handelt.

Bei Unsicherheiten oder größeren Hausanschlüssen nutzen Sie für Ihre Anfrage bzgl. der Anschlusskosten unsere Kostenanfrage.